Startseite
>
Aktuelles
>
Was bewirken unsere Brillen?
News Bolivien

Was bewirken unsere Brillen?

Im Oktober 2021 fiel der Startschuss für eine Wirkungsstudie, die wir gemeinsam mit der Siemens Stiftung durchgeführt haben. Sie sollte untersuchen, wie sich das Tragen von Brillen auf den Alltag von Kindern auswirkt. Rund 1.000 Schülerinnen und Schüler wurden zu ihren Erfahrungen mit der EinDollarBrille und zu ihren Tragegewohnheiten befragt.

 

Mehrere Schüler stehen vor Tablet
© EinDollarBrille | Schüler beim Ausfüllen eines Fragebogens

Kurzsichtigkeit nach Quarantäne

Erste Ergebnisse der Studie deuten darauf hin, dass sich die Zeit, die Kinder in Bolivien während der Pandemie zu Hause verbrachten, negativ auf ihre Augengesundheit ausgewirkt hat. Durch die lange Nutzung von Laptops entwickelten viele Kinder eine Kurzsichtigkeit, die auch als „Quarantänemyopie“ bezeichnet wird. Umso wichtiger ist es, dass Kinder bereits im Schulalter die richtige Brille bekommen.

Kein Geld für eine Brille

Ein weiteres Ergebnis der Studie war, dass viele Eltern aufgrund der wirtschaftlichen Not, die durch Corona verursacht wurde, kein Geld haben, um ihren Kindern eine Brille zu kaufen. Allein die Fahrt in die Stadt zum Optiker können sich viele Eltern nicht leisten. Das bestärkt uns in unserem Ansatz, zu den Menschen in die Dörfer zu gehen.

Die Wirkungsstudie wird auch in Indien und Malawi durchgeführt. Die ersten Befragungen sind bereits abgeschlossen. Die Ergebnisse stehen allerdings noch aus.

Schulkinder in Malawi sitzen um Mann, der etwas erklärt
© EinDollarBrille | Vorbesprechung zur Wirksamkeitsmessung in Malawi
Schüler gibt Daten in Tablet ein
© EinDollarBrille | Ein bolivianischer Schüler füllt den Fragebogen am Tablet aus
Schulkinder in Malawi sitzen um Mann, der etwas erklärt
© EinDollarBrille | Vorbesprechung zur Wirksamkeitsmessung in Malawi
Schüler gibt Daten in Tablet ein
© EinDollarBrille | Ein bolivianischer Schüler füllt den Fragebogen am Tablet aus
Schulkinder in Malawi sitzen um Mann, der etwas erklärt
© EinDollarBrille | Vorbesprechung zur Wirksamkeitsmessung in Malawi
Schüler gibt Daten in Tablet ein
© EinDollarBrille | Ein bolivianischer Schüler füllt den Fragebogen am Tablet aus
Ich weiß, wie überlebenswichtig eine gute Sehschärfe ist. Mit der EinDollarBrille kann ich der Lebensentwicklung vieler Kinder und Erwachsener eine positive Wende geben.
Heike Hertrich, Orthoptistin & Leitung Regionalgruppe Erlangen

Das könnte Sie auch interessieren.

Zwei Männer beim Händedruck vor LKW
News | 31.01.2024

Neuer Truck im Norden Kolumbiens

Immer informiert bleibenmit unserem Newsletter.