Martin Aufmuth wird Ashoka Fellow
Martin Aufmuth wird Ashoka Mitglied | © Christian Klant

Martin Aufmuth wird Ashoka Fellow

Martin Aufmuth wurde am 15. Mai im Rahmen einer feierlichen Abendgala im Berliner Allianz-Forum zusammen mit 5 weiteren Sozialunternehmern offiziell in den weltweiten Kreis der Ashoka Fellows aufgenommen. Die Ashoka Fellows werden in einem langen und aufwändigen Prozess ausgewählt und auf lebenszeit ernannt. Von großer Bedeutung sind dabei unter anderem die gesellschaftliche Wirkung ihres Konzepts, die unternehmerische Umsetzung und persönliche Kreativität und Integrität. Ashoka unterstützt seine Fellows durch weltweite Vernetzung mit anderen Social Entrepreneurs und Akteuren aus Wirtschaft und Politik.