Malawi
Kleine Schülerin in Malawi | © Martin Aufmuth, 2014

Malawi

Malawi zählt zu den ärmsten Ländern dieser Welt. Die Mehrheit der 14 Millionen Einwohner Malawis lebt unterhalb der Armutsgrenze. Die medizinische Versorgung ist schlecht, die Kindersterblichkeit hoch.

In der Schule kann - bei Klassengrößen von oftmals 150 Schülern - auf die Probleme einzelner Kinder keine Rücksicht genommen werden. Für Kinder mit Fehlsichtigkeit sind die Zukunftschancen deshalb schlecht.

Die EinDollarBrille hilft diesen Kindern vor Ort und gibt ihnen neue Zukunftschancen.